Sonntag, 21. Februar 2016

Zanderalarm am Rhein - Fangbericht von Jesko!



Es war der 1. November, ein Tag vor meinem Geburtstag. An diesem eiskalten und windigen Novembertag trafen mein Kumpel Henryk und ich die Entscheidung, mit wenig Hoffnung ans Wasser zu fahren. 

Mit sehr wenig Hoffnung, denn die Bedingungen waren alles andere als optimal. Auch in der vergangenen Woche konnten wir an fünf Angeltagen keinen einzigen Räuber verhaften. 

Am Wasser angekommen, gingen wir zügig zum Ufer und begannen mit dem Angeln. Das richtige Auswerfen der Kunstköder war kaum möglich bei dem starken Wind. Ich hatte schon nach einer halben Stunde anstrengender Angelei keine Lust mehr und sagte zu Henryk: 

"Komm Henryk, lass uns bitte gehen!"

Aber Henryk hinderte mich daran und sagte: 

"Nein, wir machen noch ein paar Würfe!" 

Okay, dachte ich mir. Doch auch bei den nachfolgenden Würfen bekamen wir keinen Fischkontakt. Nun wollte auch Henryk nach Hause gehen. Da ich genau in diesem Augenblick meinen Wobbler ausgeworfen hatte, ging Henryk mit seiner Wathose aus dem Wasser. Ich folgte ihm, während ich die restliche Leine einkurbelte. 

Und als ich dann endlich am Ufer ankam, schlug etwas mit solch einer gewaltigen Kraft gegen meine Rute, dass ich sie fast hätte fallen lassen. Völlig irritiert setzte ich einen herzhaften Anschlag. Was dann folgte, war atemberaubend. Der Kampf ging los... 



Nach einem zehnminütigen Drill lag mein bisher größter Zander (PB) mit knapp 90 cm vor mir. Ich konnte es gar nicht fassen, befand ich mich doch praktisch schon auf dem Heimweg. 

Deshalb auch noch Mal ein großes Dankeschön an Henryk: Hätte er nicht gesagt, dass wir weiter angeln, wäre mir dieser Zander niemals begegnet!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du hast keine Ahnung vom Angeln oder kennst jemanden, der dringend Nachhilfe bräuchte?

Angeln für Ahnungslose: Einstieg ins Hobby

> Technik, Taktik, tolle Fänge – endlich Ahnung vom Angeln!
> Das kompakte moderne Praxisbuch für Einsteiger.
In diesem Buch erfahren moderne Angler alles, was sie für ihren perfekten Einstieg wissen müssen: Welche Ausrüstung brauche ich? Welche Angeltechniken gibt es und welche ist für mich die richtige? Wo auf Facebook und in anderen sozialen Netzwerken kann ich mich mit Gleichgesinnten austauschen? Welche Apps eignen sich für mich? Alle Themen werden leicht verständlich mit anschaulichen Fotos erläutert.

Du hast bereits Ahnung vom Angeln und möchtest dich methodisch weiterentwickeln?

Angeln für Aufsteiger: Geheimtipps der Profis

> Gezielt vernetzen: die besten Apps, Blogs und YouTube-Kanäle für Angler.
> Das moderne Praxisbuch für Fortgeschrittene.
Tobias Hoffmann bringt die Angler der Generation Facebook nun auf die Profispur – modern, aktuell und verlässlich: Mit welchen Methoden und Ködern fängt man Zielfische wie Karpfen, Schleien und Hechte? Was sind die Tricks der Experten für die besten Erfolge? Auf welchen Social-Media-Kanälen kann man sich mit Gleichgesinnten austauschen? Alle Themen werden leicht verständlich mit anschaulichen Fotos erläutert.