Mittwoch, 10. Februar 2016

7# Interview mit den AnglerProfis78



Diese Interview-Reihe besteht aus 5 abgestimmten Fragen und wird mit verschiedenen Persönlichkeiten der deutschsprachigen Angelszene geführt. Unerfahrene Jungangler sind ebenso willkommen, wie Experten unterschiedlichster Fachgebiete. Auch Gelegenheitsangler erhalten die Möglichkeit von ihrer Leidenschaft zu berichten.

In der heutigen Serie stellen sich die AnglerProfis78 vor. Die norddeutschen Jungangler betreiben einen professionellen YouTube-Kanal und veröffentlichen Angelvideos aus Leidenschaft.

Moin Jungs, seit wann angelt ihr und wie seid ihr auf dieses Hobby gekommen?

Wir angeln etwa seit unserem sechsten Lebensjahr. Zum Angeln sind wir aber auf unterschiedliche Weise gekommen. Einige von uns haben es von ihren Eltern oder Verwandten gelernt, die anderen sind einfach so auf das Hobby gekommen. 

Ihr betreibt einen eigenen YouTube-Kanal. Was plant ihr im kommenden Jahr für neue Projekte?

Das ist eine gute Frage! Die YouTube Angelszene wächst immer mehr und damit wird natürlich auch der Inhalt der Videos insgesamt vielfältiger. Einige Kanäle spezialisieren sich auf bestimmte Fischarten, andere bleiben beim Allroundangeln. Letzteres ist auch unser Ziel. Wir wollen auch im nächsten Jahr sowohl im Süß- als auch im Salzwasser angeln. Dabei möchten wir ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Raub- und Friedfischvideos bewahren. Für das kommende Jahr planen wir, weiter an der Qualität unserer Videos zu arbeiten. Zudem wollen wir ein Format entwickeln, welches wir regelmäßig auf YouTube hochladen. Was genau das sein wird, verraten wir aber noch nicht :)  Hier stecken wir noch mitten in der Planung.

Was fasziniert euch an diesem Hobby? Meint ihr, dass Jugendliche mehr Zeit in der Natur verbringen sollten, anstatt vor dem Computer zu sitzen?

Dieses Hobby ist einfach einzigartig. In keinem anderen Hobby verbringt man so viel Zeit an der frischen Luft, kann die Natur genießen und sie beobachten, vielleicht sogar verstehen lernen. Für uns ist das Angeln weit mehr, als nur Fische zu fangen, es geht auch um das Gesamterlebnis. Auch ein Angeltag ohne Fisch kann zu einem tollen Erlebnis werden, man muss nur die Augen und Ohren offen halten. Genau das wollen wir in unseren Videos auch zeigen. Oft reicht es nicht, den Köder ins Wasser zu halten und zu warten. Man muss verstehen, wo und wann der Fisch anbeißen könnte. Das erfordert viel Übung und gelingt nur, wenn man sehr aufmerksam ist. Natürlich gehört der Adrenalinschub beim Drill auch zum Angeln und lässt viele Tage zu unvergesslichen Erlebnissen werden.

Unserer Meinung nach, ist es sehr wichtig, dass Jugendliche viel mehr Zeit in der Natur verbringen. Auch das möchten wir mit unseren Videos erreichen. Natürlich ist es auch mal schön vor dem PC zu sitzen, aber die Welt draußen am Wasser ist um ein Vielfaches schöner. Gerade in der Schulzeit, wenn es mal stressig wird, kann ein Ausflug mit der Angel ins Grüne wahre Wunder bewirken. Von dieser Möglichkeit sollten viel mehr Jugendliche erfahren und profitieren.

Ihr seid noch recht jung. Was macht ihr in eurer Freizeit, wenn es nicht ans Wasser geht? Möchtet ihr später mit dem Angelsport euren Lebensunterhalt verdienen?

Natürlich verbringen wir in unserer Freizeit viele Stunden am Wasser. Wenn es mal nicht ans Wasser geht, schneiden wir unsere Videos oder machen uns Gedanken, was wir als nächstes für ein Video drehen könnten. Wir alle haben neben dem Angeln natürlich auch noch andere Hobbys von Tennis über Handball und Musik bis hin zum Parkour.

Es wäre sicher ein kleiner Traum, wenn wir von unserem Hobby leben könnten. Dennoch hat keiner von uns dieses Ziel. Torsten Ahrens hat uns in einem Interview einmal gesagt:

„Wer sein Hobby zum Beruf macht, hat kein Hobby mehr!“

Genau so sehen wir das auch. Wir freuen uns natürlich, wenn unser Kanal weiter wächst und wir arbeiten auch stetig daran. Dennoch wird das schönste Hobby der Welt, auch immer nur unser Hobby bleiben!

Die Redaktion bedankt sich bei den AnglerProfis78 für dieses spannende Interview.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du hast keine Ahnung vom Angeln oder kennst jemanden, der dringend Nachhilfe bräuchte?

Angeln für Ahnungslose: Einstieg ins Hobby

> Technik, Taktik, tolle Fänge – endlich Ahnung vom Angeln!
> Das kompakte moderne Praxisbuch für Einsteiger.
In diesem Buch erfahren moderne Angler alles, was sie für ihren perfekten Einstieg wissen müssen: Welche Ausrüstung brauche ich? Welche Angeltechniken gibt es und welche ist für mich die richtige? Wo auf Facebook und in anderen sozialen Netzwerken kann ich mich mit Gleichgesinnten austauschen? Welche Apps eignen sich für mich? Alle Themen werden leicht verständlich mit anschaulichen Fotos erläutert.

Du hast bereits Ahnung vom Angeln und möchtest dich methodisch weiterentwickeln?

Angeln für Aufsteiger: Geheimtipps der Profis

> Gezielt vernetzen: die besten Apps, Blogs und YouTube-Kanäle für Angler.
> Das moderne Praxisbuch für Fortgeschrittene.
Tobias Hoffmann bringt die Angler der Generation Facebook nun auf die Profispur – modern, aktuell und verlässlich: Mit welchen Methoden und Ködern fängt man Zielfische wie Karpfen, Schleien und Hechte? Was sind die Tricks der Experten für die besten Erfolge? Auf welchen Social-Media-Kanälen kann man sich mit Gleichgesinnten austauschen? Alle Themen werden leicht verständlich mit anschaulichen Fotos erläutert.